Mittwoch, 1. Oktober 2008

Aktuelles

Liebe Freunde und Bekannte, liebe Interessierte an der evangelischen Gemeinde!

Ich begrüße Sie herzlich auf unserer Webseite, die versucht, Sie zu informieren und einzuladen.
 
Ohne den Reformator Martin Luther würde unsere Welt heute sicher ganz anders aussehen. Am 31. Oktober 1517 brachte er den Stein in's Rollen, der die Lawine der Reformation auslöste. Vielleicht wollen Sie mehr wissen über das Schlüsselthema  "Rechtfertigung" und warum die Bibel, Jesus Christus und die Liebe und Gnade Gottes so unglaublich wichtig für uns sind. Sind Sie aufgeschlossen und neugierig, dann liegen Sie hier richtig. Dann lesen Sie weiter. Doch auch wer mit Kirche und Glaube abgeschlossen hat, kann Neues entdecken. Gott kommt auf Sie zu. Augen und Herzen auf!
Suchen Sie den Kontakt zu deutschsprachigen Christen, sind Sie bei uns richtig. Suchen Sie nach Menschen, die versuchen, mehr über Gott, die Bibel und die Kirche zu erfahren, sind Sie bei uns richtig. Suchen Sie Menschen, die versuchen, ihr Leben als Christen zu gestalten und dabei dem Beispiel Jesu Christi folgen wollen, sind Sie bei uns richtig.

Wenn Sie inmitten höchster beruflicher Anspannung und familiärer Pflichten eine Zeit zur Besinnung und Kraftschöpfen brauchen, dann finden Sie diese Zeit in unserem Gottesdienst. Dazu laden wir Sie herzlich ein. Dort gibt es Raum für Spiritualität im Singen und Beten, in der Stille und im Zuhören.
Die Predigt versucht, Texte der Bibel lebensnah und praktisch auszulegen und bietet Ihnen die Gelegenheit des Nachdenkens und des Reflektierens über das eigene Leben. Wie wir in dieser Welt menschlich bleiben und ein Mensch werden können, dessen Leben gelingt und der gesegnet ist, darauf suchen wir Antworten. Zum Gottesdienst gehört bei uns eine gute Tasse Kaffee, das Treffen und Kennenlernen netter, deutsch sprechender Menschen und das Gespräch und der gegenseitige Austausch.


Wenn Sie sich ungerecht behandelt fühlen, Sie Druck und Streit nicht schlafen lassen oder Trauer schmerzt, wenn Sie sich schuldig fühlen und Sie damit nicht fertig werden, wenn Sie überfordert sind und es nicht aushalten, wenn das Leben in Korea und die ungewisse Zukunft Sie verunsichert oder Ihre Beziehung in der Krise ist, suchen Sie das Gespräch mit dem Pfarrer, der zur Verschwiegenheit verpflichtet ist.


Im Folgenden finden Sie aktuelle Informationen, einige Predigten und den regelmäßigen E-Mail-Versand. Teilen Sie uns Ihre Emailadresse mit, dann sind Sie direkt dabei. Für Ihre Kritik und Ihre Anregungen sind wir dankbar.

Wir sind eine kleine Gemeinde und tragen sämtliche Kosten der Arbeit selbst. Wir sind auf neue Mitglieder und Spenden dringend angewiesen. Deshalb erlaube ich mir, Sie zu bitten, ob Sie Mitglied unserer Gemeinde werden oder uns finanziell zu unterstützen. Sie würden uns damit sehr helfen.
Eine gesegnete Zeit!
Ihr Volker Thiedemann
________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________





Wir freuen uns auf Pfarrerin Mi-Hwa Kong, die ab August 2017 die Arbeit von Pfarrer Thiedemann fortsetzen wird. Die Evangelische Kirche in Deutschland hat für die nächsten drei Jahre eine feste Auslandsspfarrstelle für die EGDS eingerichtet. Frau Kong kommt aus Frechen bei Köln, ist Kind koreanischer Einwanderer nach Deutschland und hat die deutsche Staatsangehörigkeit. Sie ist in Deutschland aufgewachsen, "denkt und fühlt deutsch", spricht aber auch koreanisch. Ihre Eltern wohnen in Deutschland, ihre weitere Verwandschaft in Korea. Frau Kong kommt mit ihrem 3-jährigen Sohn Nelson und wird im Pfarrhaus wohnen. Wir freuen uns auf sie!











Prof. Dr. Konrad Raiser war Generalsekretär des Ökumenischen Rates der Kirchen und gab dem koreanischen Fernsehen in der International Lutheran Church ein Interview.

Im Gottesdienst am 12. März sprach Prof. Dr. Raiser in der EGDS über "Reformation weltweit"

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweise zu den Gottesdiensten finden Sie auf der Seite "Gottesdienste und Veranstaltungen"!


Die letzten Predigten finden Sie hier, oder im Auswahl-Menü links anklicken.

Gottesdienste und Veranstaltungen

 
Die Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Seoul feiert in der Regel an jedem Sonntag im Monat um 17.00 Uhr Gottesdienst in der International Lutheran Church in Hannam-Dong. Beachten Sie dazu bitte unseren Plan unten.



Achtung: Einige Gottesdienste sind auch im Internationalen Katholischen Zentrum, das ca. 200 Meter vom Lutherischen Zentrum auf derselben Straßenseite Richtung Han-Fluss entfernt ist.
 

Die Gemeinde beteiligt sich aktiv am Gottesdienst, u.a. bei Lesungen und Gebeten. Häufig gibt es im Gottesdienst einen Musik- oder Liedvortrag. Von Zeit zu Zeit finden besondere Gottesdienste statt. Wir versuchen, parallel zum Gottesdienst auch einen Kindergottesdienst anzubieten.
Nach dem Gottesdienst wird eingeladen zum Kirchenkaffee.
Gäste sind herzlich willkommen!



Jahreslosung für 2017:

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26 (E)
















Die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen:

Die letzten Predigten finden Sie hier, oder im Auswahl-Menü links anklicken.


Der Frühling kommt bald. Das Trampolin wurde schon aufgebaut...zur Freude der Kinder am Kunterbunten Kindernachmittag!


April

So., 30. April, 17.00 Uhr Gottesdienst in der ILC mit anschließender
Gemeindeversammlung (Wahlen und Satzungsänderung).
Bitte zahlreich kommen!

Mai

So., 14. Mai, 17.00 Uhr Gottesdienst in der ILC

So., 28. Mai, 17.00 Uhr Gottesdienst in der ILC

Juni

So., 4. Juni, 17.00 Uhr, Gottesdienst mit Taufen in der ILC

So., 11.Juni, 17.00 Uhr, Konfirmation in der ILC

Sa., 17. Juni,
Charity-Gemeindefest auf dem Gelände der Deutschen Schule Seoul International
 
_______________________________________




Ökumenisches Bibelgespräch 
 

Mittlerweile ist es zu einer festen Einrichtung beider Gemeinden geworden, das Ökumenische Bibelgespräch. In dieser Stadt kommen Christen beider Konfessionen und Nationalitäten zusammen, um gemeinsam Texte der Bibel zu lesen.
 

Nächster Termin ist Dienstag, der 18. April 19.30 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum.


Kontakt: Gemeindekirchenrat - Lageplan

Hier finden Sie unsere Kirche:

U-Bahn-Linie 6, Station "Hangangjin", Ausgang 2
und kurzer Weg über die Fußgängerbrücke.
Buslinien 142, 144, 402, 407, 420, 6211
direkt vor der Tür.

Parkplätze vorhanden!

Google-Maps: Klick!



Zum Vergrößern auf die Pläne klicken!
























Lageplan der Pfarrwohnung
Adresse: House A, Sowol-ro 2 ga-gil, 12 Yongsan-Gu, Seoul
Nähe Millenium Hilton-Hotel

Buslinien 402 und 405 oder U-Bahn Linie 4 "Hoehyeon" (Namdemun-Markt), Ausgang 4 und Fußweg. Google-Maps: Klick!





Seong-Sik Ahn                     010-3247-3064
Paul Gerhard Fischer            02 - 2245-2608 (Schatzmeister der Gemeinde)
Heiko Kramer                       010-5259-8844
Thorsten Mäder                    010-6545-0304
Martina Marek                      010-6697-2066
Dr. Shinja Park                     010-2293-9329
Moritz Winkler                     010-5016-5483

 
Pfarrer Volker Thiedemann    (02) 795 - 0393
E-Mail: pfarrer@egds.info