Mittwoch, 1. Oktober 2008

Aktuelles


Liebe Freunde und Bekannte, liebe Interessierte an der evangelischen Gemeinde!
Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Wir, die evangelische Gemeinde deutscher Sprache, heißen Sie ganz herzlich willkommen in Seoul. Ob nun schon seit 28 Jahren hier ansässig oder erst vor kurzem in Seoul angekommen, ob jung oder mittleren Alters, ob mit oder ohne Familie, ob der Kirche als Institution skeptisch gegenüber stehend oder wieder bereit für einen Neustart mit einer Auslandsgemeinde, Sie alle sind herzlich eingeladen zu unseren Gottesdiensten oder anderen Veranstaltungen.
Unsere Gemeinde setzt sich aus unterschiedlichsten Persönlichkeiten zusammen. Deutsche sog. Expats, die mit ihren Familien aus beruflichen Gründen für einige Jahre entsendet werden, Koreaner, die mal in Deutschland studiert haben, gemischte deutsch-koreanische Familien, sogenannte Kyopos, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, aber koreanisch aussehen und und und. Uns verbindet zum einen die deutsche Sprache, zum anderen in unserer Vielfältigkeit sprachfähig im Glauben zu sein und christliche Gemeinschaft miteinander zu erfahren. Dazu zählt der lutherische Gottesdienst alle zwei Wochen, die kunterbunten Kindernachmittage, der ev. Religionsunterricht an der Deutschen Schule, gemeinsame Feste, die Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde vor Ort sowie seelsorgerliche Gespräche in verschiedensten Lebens- und Krisensituationen.

Ich bin Mi-Hwa Kong, Pfarrerin der EGDS, und selbst erst seit dem 1. August 2017 für drei Jahre durch die EKD entsendet. Ursprünglich in Duisburg geboren und aufgewachsen, fühle ich mich seit 13 Jahren Köln sehr verbunden. Mit meinem Sohn Nelson sind wir nun hier in Seoul um das Gemeindeleben weiter aktiv zu gestalten. Dank meinem Vorgänger Pfarrer und Oberkirchenrat i.R. Volker Thiedemann konnte diese Pfarrstelle eingerichtet werden.
Als Freiwilligkeitsgemeinde sind wir auf Ihre Mitgliedsbeiträge angewiesen. Alle, die uns bisher unterstützt haben und auch noch unterstützen sei an dieser Stelle ein großes Dankeschön ausgesprochen. Ohne Sie könnten unsere Gemeindeaktivitäten leider nicht fortgesetzt werden.
Sprechen Sie mich oder Menschen aus unserem Kirchenvorstand gerne an.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Pfarrerin Mi-Hwa Kong



Im Folgenden finden Sie aktuelle Informationen, einige Predigten und den regelmäßigen E-Mail-Versand. Teilen Sie uns Ihre Emailadresse mit, dann sind Sie direkt dabei. Für Ihre Kritik und Ihre Anregungen sind wir dankbar.

Wir sind eine kleine Gemeinde und tragen sämtliche Kosten der Arbeit selbst. Wir sind auf neue Mitglieder und Spenden dringend angewiesen. Deshalb erlaube ich mir, Sie zu bitten, ob Sie Mitglied unserer Gemeinde werden oder uns finanziell zu unterstützen. Sie würden uns damit sehr helfen.
Eine gesegnete Zeit!
________________________________________________________________________________

________________________________________________________________________________



Unser Gemeindefest fand - Gott sei Dank - unter schönstem sonnigen Wetter im Pfarrgarten statt. 60 Erwachsene und 27 Kinder haben zu einem tollen Fest beigetragen.







  




Begonnen mit einem Gottesdienst zum Thema Haus und Gemeindeaufbau, gemütliches Essen und Trinken, Beisammensein, ins Gespräch kommen, miteinander spielen.









Auch die Kinder hatten ihren Spaß. Hüpfburg, Trampolin, größere Kinder, die auf die Kleineren aufpassten, machten das vorbereitete Kinder- programm überflüssig. Wie schön!







Wir sind ins Gespräch gekommen und haben einen schönen gemeinsamen Tag miteinander verbracht.









 




Danke an alle Helferinnen und Helfer und an alle Besucherinnen und Besucher!





















-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Abschiedszeit in einer Auslandsgemeinde 
Wir haben unseren letzten Gottesdienst vor der Sommerpause gefeiert. 5 Familien reisen wieder zurück in die Heimat nach Deutschland oder weiter in ein anderes Land. Viele Menschen nahmen die Gelegenheit wahr, sich in einem Gottesdienst mit einem Reisesegen verabschieden zu lassen. Und viele waren dabei: 45 Erwachsene und 15 Kinder! Vieles an schönen Erinnerungen nehmen sie mit, aber eben auch die Traurigkeit lieb gewordene Menschen und Familien zurückzulassen. 






Hier einige Eindrücke. Wir wünschen allen Familien und Einzelpersonen eine gute Abschiedszeit und vor allem einen guten Neuanfang. Gottes Segen begleite euch. Eure EGDS.








Verabschiedung der Familien aus dem Kunterbunten Kindernachmittag:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
 

Der ökumenische Gemeindeausflug dieses Jahr wurde von 18 Menschen besucht. Wir waren in Incheon bei wunderschönem Wetter und kamen zu einer Andacht zusammen. Gestärkt nach einem Mittagessen haben wir die Schifffahrt genossen. Danke für die Organisation, Herr Fischer und Frau Fischer-Lee!
 



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hinweise zu den Gottesdiensten finden Sie auf der Seite "Gottesdienste und Veranstaltungen"!


Die letzten Predigten finden Sie hier, oder im Auswahl-Menü links anklicken.